Campaigning Training … Einführung

Drei-Schritt-Gliederung: Aufmerksamkeit-Zustimmung-Nutzen

Mit drei Schritten erreichen Sie die wesentlichen Ziele.

Startschuss

Etwa 3.000 Werbebotschaften erreichen jeden von uns - täglich. Das macht es allen schwer, die etwas zu sagen zu haben, ihre Botschaften und Inhalte zu vermitteln. Nicht Informationen sind knapp, sondern die Aufmerksamkeit der Menschen. Die futureins-Antwort darauf: Die Inhalte verstärkt mit modernen Werbe- und PR-Instrumenten transportieren, um Menschen langfristig zu erreichen.

Unsere Strategie: Nicht kostspielige Mega-Events, sondern einfache, clevere Aktionen, bei denen die Zielgruppe direkt angesprochen wird, machen neugierig. Menschen, die einer Botschaft öffentlich zustimmen und sich selbst zu einer entsprechenden Handlung verpflichten, sind viel eher in der Lage Botschaften aufzunehmen, sich zu merken und danach zu handeln. Kleine Erinnerungshilfen (Reminder) unterstützen sie dabei.

Wichtig: Campaigning will nicht Wissen vermitteln und dadurch Verhalten ändern. Wissen ist gut und wichtig, kommt aber in unserem Ansatz erst an zweiter Stelle. Erst gilt es, durch Aktion und Kommunikation Zustimmung zu fokussierten Kampagnenbotschaften zu erhalten. Dann zeigen wir durch die Weitergabe von Instrumenten oder das Aufzeigen von konkreten Verhaltensmaßnahmen, wie leicht sich diese Zustimmung in Taten umsetzen lässt.

Beherzigen Sie die folgenden Teilschritte und versuchen Sie, die gezeigten Wege und Beispiele auf Ihre eigenen Ziele zu übertragen. Sie werden feststellen, dass sich mit dem Einsatz geringer Mittel bereits sehr viel erreichen lässt.

Gelingt es Ihnen die Kampagne derart zu inszenieren, dass auch mediale Aufmerksamkeit (in den Medien, im Internet) generiert wird, dann erreichen Sie eine hohe Effizienz Ihrer Arbeit.

© Verbraucherzentrale NRW  …  Mintropstraße 27 … 40215 Düsseldorf  …  T: (0211) 38 09 - 229  …  F: (0211) 38 09 - 107  …  E-Mail: dirk.wendland@vz-nrw.de